Sie sind hier:: Startseite / Woche der Demenz 2019

Woche der Demenz 2019 - Aktionen in Gerlingen

Woche der Demenz

Ökomenischer Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz

 
Donnerstag, 19.9.2019, 14.30 Uhr Ort: Lukasgemeindesaal (15.30 Uhr in der Lukaskirche), Blumenstr. 17, 70839 Gerlingen

Wir laden herzlich ein zum Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz, gehalten von Pfarrerin Kaltenbach-Dorfi. Dieser Gottesdienst ist ganz auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz zugeschnitten. Wir beginnen um 14.30 Uhr im Lukasgemeindesaal mit Kaffee und Kuchen, dazu sind alle herzlich eingeladen. Beim Kaffeetrinken haben Sie Gelegenheit mit Menschen, die sich in der Gerlinger Wohngemeinschaft und in den Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz engagieren, ins Gespräch zu kommen. Um 15.30 Uhr beginnt dann der Gottesdienst in der Lukaskirche. Um 16.30 Uhr wird in der Lukaskirche die Ausstellung Blickwechsel eröffnet.

Veranstalter: Evangelische Lukasgemeinde Gerlingen-Gehenbühl, Stadt Gerlingen Kontakt: L. Wachter, Stadt Gerlingen, Amt für Jugend, Familie und Senioren, Tel. 07156 205-8006, l.wachter@gerlingen.de




Eröffnungsfest im „Träuble“, der Tagesstätte für Menschen mit Demenz Samstag

 
Samstag, 21.9.2019, 9.30 – 14.30 Uhr Ort: Leonberger Straße 7, 70839 Gerlingen


Am Welt-Alzheimertag wird unsere Tür in der Leonberger Straße 7 für Sie geöffnet sein. Stoßen Sie mit uns an, genießen Sie einen kleinen Snack, schauen Sie sich um und informieren Sie sich über die neue Tagesstätte „Träuble“. Im persönlichen Gespräch mit dem Mitarbeiterteam können Sie erfahren, was dieses neue Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz in Gerlingen auszeichnet. Menschen aller Altersstufen, Interessierte, ob mit oder ohne Handicap, sind uns herzlich willkommen. Unser Team freut sich darauf, auf ihre Fragen und Bedürfnisse individuell einzugehen. In einem „Demenzparcours“ mit mehreren Stationen können Sie selbst erspüren, was es bedeutet mit körperlichen und geistigen Einschränkungen im Alltag zu leben. Diese Selbsterfahrung soll Verständnis für die Betroffenen ermöglichen und zeigen: Demenz geht uns alle an!

Veranstalter: Sozialstation Gerlingen, Kontakt: Herr Martin Lang und Frau Bettina Gleim, Tel. 07156 177400, info@sozialstation-gerlingen.de

(Erstellt am 17. September 2019)

Die Freiwilligenagentur Gerlingen

  • ein Angebot der Stadt Gerlingen, entstanden durch ein Kooperationsprojekt mit der Robert Bosch GmbH
  • unterstützt das wertvolle und vielfältige bürgerschaftliche Engagement in Gerlingen und zeigt Möglichkeiten zum Mitmachten auf
  • bringt Angebot und Nachfrage von freiwilligem Engagement zusammen
  • unterstützt kompetent und kostenlos Einrichtungen, Vereine und Dienste mittels einer Datenbank bei der Suche nach Helfern

Was wir tun

  • WIR BERATEN UND INFORMIEREN über Möglichkeiten eines Engagements in Gerlingen.
    Bringen Sie sich da ein, wo es Ihnen Spaß macht: Soziales, Kultur, Sport, Musik...
    mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen…
  • WIR VERMITTELN passende Kontakte zu Organisationen und Einrichtungen und
    übernehmen auf Wunsch die Kontaktaufnahme.
  • WIR WÜRDIGEN Ihre Bereitschaft, sich in die Gemeinschaft einzubringen, in Form von
    Danke-Festen, Fortbildungsangeboten und mehr.

Sich engagieren aber wo?

Besuchsdienste für Ältere, Jugendbegleitung, Inklusion für Menschen mit Behinderung...die Möglichkeiten sind vielfältig. In einem Gespräch erörtern wir Ihre Wünsche und Fähigkeiten. Unser Ziel ist es, Ihre persönlichen Vorstellungen mit den konkreten Aufgaben und Möglichkeiten in den gewünschten Bereichen in Einklang zu bringen.

FORTBILDUNG UND BEGLEITUNG freiwillig Engagierter sind wichtige Themen. Wir informieren
Sie gerne über aktuelle Fortbildungsangebote oder stellen bei Bedarf selbst welche zur Verfügung.

Tolle Projekte, aber wer macht mit?

Sie haben als Gerlinger Organisation, Verein, Einrichtung oder Initiative ein tolles Projekt oder Angebot und benötigen Mitmacher?

Gemeinsam mit Ihnen tragen wir zusammen, in welchen Bereichen und mit welchem Zeitumfang Helfer eingesetzt werden können. Für eine nachhaltige Vermittlung achten wir darauf, dass die Bedürfnisse der Engagierten nach Vielseitigkeit, eigenen Gestaltungsmöglichkeiten, interessanten sozialen Kontakten, einem festen Ansprechpartner ect. berücksichtigt werden. Machen Sie Ihr Projekt als Träger kostenfrei über unsere Datenbank publik und finden Sie so geeignete Helfer.