Sie sind hier:: Startseite / Einrichtungen / Freundeskreis Asyl

Freundeskreis Asyl

Freundeskreis Asyl Gerlingen
Unsere Stadt Gerlingen hat schon oft Menschen aufgenommen, die aus Not hierher gekommen sind. Durch diese Offenheit haben die Gerlinger viele Ungarndeutsche und Flüchtlinge aus der DDR und anderen Ländern willkommen geheißen, die jetzt als Bürger aus unserer Gemeinde nicht wegzudenken wären.
Seit 2015 kamen vor allem Familien zu uns, die vor Krieg und Verfolgung (z.B. wegen ihrer Religion oder politischen Einstellung) geflohen sind. Die Bürgerkriege, Anschläge und Folterungen vor allem Syrien, Irak, Afghanistan und Eritrea sind so brutal, dass die Geflüchteten lieber den Tod auf der Flucht riskiert haben als in ihrer Heimat zu bleiben.
Am Anfang sind sie hier ziemlich hilflos: Sie kennen sich nirgends aus, sprechen unsere Sprache nicht, können die Buchstaben nicht lesen, weil sie anders aussehen als die, die sie gewohnt sind. Durch die Mithilfe unserer Ehrenamtlichen wurde ihre Integration erleichtert und nach zwei Jahren in unserer Stadt sind sie nun hier angekommen. Die meisten können sich gut verständigen, Deutsch lesen und schreiben und sind schon recht selbständig. Einige haben selbst eine Wohnung gemietet, andere leben in der Anschlussunterkunft.
Viele sind aber inzwischen in andere Orte des Landkreises umgezogen. Dafür wurden der Stadt Gerlingen vom Landratsamt Ludwigsburg viele junge Männer aus Afrika zugewiesen. Diese zu integrieren und ihnen Chancen aufzuzeigen ist jetzt wichtig, damit sie problemlos mit uns in Gerlingen leben können.
Unser Tätigkeitsschwerpunkt hat sich inzwischen etwas verlagert. Am Anfang war die Sprachvermittlung am wichtigsten und grundlegende Hilfen, damit sie sich im täglichen Leben zurechtfinden konnten. Ein Angebot zur Vermittlung von ersten Kontakten, das Begegnungscafé, spielte dabei eine große Rolle. Es findet wegen des Wegzugs vieler Familien jetzt nur noch an 3 Terminen im Jahr statt: im Frühling, im Sommer im Museumshöfle (siehe Bild) und zum Nikolausfest.
Nun geht es zusätzlich um die Suche nach Ausbildungs- und Arbeitsplätzen, die Begleitung dabei sowie die Unterstützung der Kinder in der Schule.
Haben Sie Lust, bei uns zu mitzuhelfen? Unter „Vermittlung“ finden Sie die Gebiete, in denen wir Hilfe gebrauchen können und auf unserer Website finden Sie ausführliche Informationen.
www.fkasyl.de

Die Freiwilligenagentur Gerlingen

  • ein Angebot der Stadt Gerlingen, entstanden durch ein Kooperationsprojekt mit der Robert Bosch GmbH
  • unterstützt das wertvolle und vielfältige bürgerschaftliche Engagement in Gerlingen und zeigt Möglichkeiten zum Mitmachten auf
  • bringt Angebot und Nachfrage von freiwilligem Engagement zusammen
  • unterstützt kompetent und kostenlos Einrichtungen, Vereine und Dienste mittels einer Datenbank bei der Suche nach Helfern

Was wir tun

  • WIR BERATEN UND INFORMIEREN über Möglichkeiten eines Engagements in Gerlingen.
    Bringen Sie sich da ein, wo es Ihnen Spaß macht: Soziales, Kultur, Sport, Musik...
    mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen…
  • WIR VERMITTELN passende Kontakte zu Organisationen und Einrichtungen und
    übernehmen auf Wunsch die Kontaktaufnahme.
  • WIR WÜRDIGEN Ihre Bereitschaft, sich in die Gemeinschaft einzubringen, in Form von
    Danke-Festen, Fortbildungsangeboten und mehr.

Sich engagieren aber wo?

Besuchsdienste für Ältere, Jugendbegleitung, Inklusion für Menschen mit Behinderung...die Möglichkeiten sind vielfältig. In einem Gespräch erörtern wir Ihre Wünsche und Fähigkeiten. Unser Ziel ist es, Ihre persönlichen Vorstellungen mit den konkreten Aufgaben und Möglichkeiten in den gewünschten Bereichen in Einklang zu bringen.

FORTBILDUNG UND BEGLEITUNG freiwillig Engagierter sind wichtige Themen. Wir informieren
Sie gerne über aktuelle Fortbildungsangebote oder stellen bei Bedarf selbst welche zur Verfügung.

Tolle Projekte, aber wer macht mit?

Sie haben als Gerlinger Organisation, Verein, Einrichtung oder Initiative ein tolles Projekt oder Angebot und benötigen Mitmacher?

Gemeinsam mit Ihnen tragen wir zusammen, in welchen Bereichen und mit welchem Zeitumfang Helfer eingesetzt werden können. Für eine nachhaltige Vermittlung achten wir darauf, dass die Bedürfnisse der Engagierten nach Vielseitigkeit, eigenen Gestaltungsmöglichkeiten, interessanten sozialen Kontakten, einem festen Ansprechpartner ect. berücksichtigt werden. Machen Sie Ihr Projekt als Träger kostenfrei über unsere Datenbank publik und finden Sie so geeignete Helfer.